• Globetrotter & Weltentdecker gesucht!

Idee

1. Neue Geschichten und Erzähler auf die Live-Bühne bringen!

Die Initiatoren und Organisatoren der DISCOVERY DAYS – Explora Events aus der Schweiz sowie Mundologia, Grenzgang, Traum & Abenteuer und Erdanziehung aus Deutschland – begeistern jede Saison mit Hunderten von Veranstaltungen Zehntausende Besucher. Jahr für Jahr ein thematisch vielfältiges und hochkarätiges Programm zu gestalten wird da zur echten Herausforderung! Andererseits: Die Welt ist nicht zu Ende erzählt – immerhin leben auf der Erde über sieben Milliarden Menschen auf 149 Millionen km2 Landfläche, von der unbewohnten Atmosphäre und den Ozeanen ganz zu schweigen. Genügend Schauplätze und Protagonisten also für eine unendliche Zahl von Orten, Begegnungen und – Geschichten!

So macht der Name DISCOVERY DAYS doppelt Sinn: Das Event präsentiert den Besuchern mitreissende Berichte von Weltentdeckungen und Lebenswelten, aber es will auch neue Entdecker und ihre Geschichte für die Live-Bühne finden!

2. Ein Basecamp für Entdecker und Erzähler schaffen!

Die DISCOVERY DAYS sind aber nicht nur der Schauplatz für neue, aufregende Geschichten. In den vergangenen Jahren haben sie sich bereits zu einem Basecamp für Begegnungen und intensiven Erfahrungsaustausch zwischen unserem entdeckungsfreudigen Publikum und den Referenten entwickelt.
Mehr noch: Die DISCOVERY DAYS haben eine Community von Reisenden, Fotografen, Autoren, Entdeckern, Filmemachern, Journalisten und Forschern entstehen lassen, die sich freimütig über ihre Erfahrungen und professionelle Tipps austauscht.

Eingebettet in die Kulisse der gewaltigen Bergwelt von Flims Laax Falera sind die DISCOVERY DAYS im Begriff, eine inspirierende Quelle für Denker und Macher zu werden, ein Brutkasten für Pläne und Visionen zu neuen Entdeckungen. Schliesslich ist und bleibt die Erde voller rätselhafter Wunder, die auf neue „Kolumbusse“ warten…

3. Exzellentes Storytelling fördern und auszeichnen!

Exzellente Live-Reportagen sind eine Kunst, die die DISCOVERY DAYS gezielt fördern und auszeichnen wollen. Denn ganz gleich, ob multimediale Show oder klassischer Vortrag, der seine Zuschauer mit stehenden Bildern und authentischer Erzählung bannt: Mediales Geschichtenerzählen will gelernt sein und verlangt den Protagonisten bei Recherche, Reise und Produktion viel Kapital, Professionalität, Kreativität und Herzblut ab. Um Newcomern und neuen Vorträgen den Start zu erleichtern, bieten die DISCOVERY DAYS eine Plattform für die Präsentation der eigenen Arbeit, den Erfahrungsaustausch mit Kollegen, aber auch die gute Gelegenheit für den direkten Kontakt und das Feedback von erfahrenen Vortragsveranstaltern.

Eine unabhängige Jury ermittelt und prämiert bei den DISCOVERY DAYS die besten Live-Reportagen in den Kategorien BESTER VORTRAG, BESTE FOTOGRAFIE und BESTE STORY. Neben vielen wertvollen Preisen für die Gewinner verspricht der Wettbewerb allen Teilnehmern eine starke Wahrnehmung in der gesamten Vortragsszene des deutschsprachigen Raums.