Du hast die Welt entdeckt,
wir entdecken dich!

 

29.-30. September 2017 in Laax / Schweiz

Teilnahmebedingungen

An den DISCOVERY DAYS können bekannte und unbekannte Referentinnen/Referenten, oder solche die es werden wollen, aus dem In- und Ausland teilnehmen. Im Wettbewerb werden die besten Live-Reportagen in den Kategorien BESTER-VORTRAG, BESTE-FOTOGRAFIE und BESTE-STORY von einer Jury ermittelt und prämiert.

Jeder Teilnehmer/in kann sich mit EINER Live-Reportage für die DISCOVERY DAYS bewerben. Die Gesamtdauer eines Vortrages darf 30 Minuten nicht überschreiten. Das Referat muss live und in deutscher oder in Ausnahmefällen auch in englischer Sprache vorgetragen werden.

Aus den eingereichten Vorschlägen werden 12 bis 18 Vorträge für die Teilnahme am Wettbewerb ausgewählt.

Unser Ziel ist es, neue, unbekannte Vorträge, die noch keinem grossem Publikum gezeigt wurden, zu entdecken.

Die Vorauswahl der Programmredaktion und das Urteil der Jury beim Wettbewerb sind unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anmeldung & Teilnahmeinformationen als PDF

Download

E-Mail an die Discovery Days Redaktion

Redaktion

Samstagabend ca. 20:00 Uhr

Preisverleihung

Zusätzlich zu den symbolischen DISCOVERY-DAYS-LAAX Preisen werden folgende Preise vergeben:

1. Preis

Bester Vortrag
CHF 8000
  • von Explora Events

2. Preis

Bester Vortrag
CHF 4000
  • von Explora Events oder Partner

3. Preis

Bester Vortrag
CHF 2000
  • von Himalaya Tours

Preis

Beste Fotografie
CHF 3000
  • von Nikon Schweiz

Preis

Beste Story
CHF 3000
  • von Transa

Jury

Die Aufgabe der Jury ist es, die drei besten Vorträge zu prämieren. Dabei sollen bewusst die grossen Emotionen zählen. Welcher Vortrag begeisterte am meisten? An welchen Vortrag wird man sich auch in 10 Jahren noch erinnern?

Daher sind bewusst nicht nur Reisethemen willkommen. Euch steht dabei völlig frei, wie der Vortrag aufgemacht ist und welche Medien eingebunden werden. Die einzigen Einschränkungen sind, dass der Vortrag live vorgetragen werden muss und nicht länger als 30 Minuten sein darf. Das Bildmaterial und die Programmierung der Technik sind bei der Bewertung nicht das entscheidende Kriterium!
Viel wichtiger ist, dass die Referentin/der Referent authentisch ist, dass sie/er seine Faszination und Begeisterung für sein (Lebens)-Projekt rüberbringt. Die Jury und das Publikum wollen unterhalten werden!

Die Jury ist absolut unabhängig von den Veranstaltern und wird jedes Jahr neu zusammengesetzt!

 

Andy Keller

Andy Keller ist Geschäftsleiter des Globetrotter Clubs, Chefredaktor des Globetrotter-Magazins und Verwaltungsrat des Globetrotter Travel Service.

Bevor er die Chefredaktion des Globetrotter-Magazins übernahm, lenkte und steuerte er in der Geschäftsleitung die Geschicke von Globetrotter und hat dabei den ursprünglichen Sinn und Zweck nie vernachlässigt: Nämlich die Welt als Geniesser und Abenteurer immer wieder auf eigene Faust zu entdecken. Zum Beispiel «Down Under», wo er die Liebe zu den unendlichen Küsten und der grossen Freiheit in wilder Landschaft mit seiner Familie teilt. In Myanmar, dem «Lieblingsland Buddhas» setzt er sich gerne in einen Tempel und schaut stundenlang dem Treiben zu. Auch nach Indien, eine alte Liebe von ihm, reist er immer wieder gerne. Und natürlich gibt es auch in Europa viel zu entdecken: Kultur in den Städten und tolle Natur per Velo oder zu Fuss. Andy ist auch heute noch genau so neugierig wie früher und die Wunder des Planeten Erde bringen ihn immer wieder aufs Neue zum Staunen.

Daniel Snaider

Daniel Snaider, Jahrgang 74, gelernter Goldschmied, verbrachte einen Teil seiner Kindheit in Südamerika. Mittlerweile hat er mehr als 60 Länder der Erde bereist. Für seine Tuk Tuk Reise erhielt er einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Heute arbeitet er als Buchautor, Reisejournalist und Vortragsreferent. Außerdem ist er Co-Autor mehrerer Reiseführer mit Schwerpunkt Südamerika. Mit einer Kombination aus Leidenschaft und Erfahrung gründete er vor zehn Jahren zusammen mit Susanne Bemsel eine Event-Reihe rund um die Themen Fotografie, Reise und Abenteuer mit dem Namen „erdanziehung“ in drei großen Städten Süddeutschlands. Eine eigene Live-Show „DIE GROSSE REISE“ präsentierten Susanne Bemsel und Daniel Snaider bisher auf über 600 Veranstaltungen vor mehr als 85 000 Besuchern. Diese Erfahrung fließt seitdem in das Konzept der „erdanziehung“-Reihen direkt mit ein.

Ruth Eichhorn

Ruth Eichhorn ist freie Bildredakteurin und Kuratorin. Im letzten Jahr arbeitete sie an diversen Buchprojekten u.a. am visuellen Konzept von „Tauchgang zu den Pharaonen“, über die Arbeit des Unterwasserarchäologen Franck Goddio. Im Oktober kuratierte sie eine Ausstellung mit acht europäischen Fotografen in Beijing.

Von 1994 bis 2015 war sie Fotodirektorin des Magazins GEO in Hamburg und leitete die Fotoredaktion, mit der sie gemeinsam die fotografische Richtung der verschiedenen Zeitschriften und der meisten fremdsprachigen Ausgaben prägte. Dabei arbeitete sie direkt mit herausragenden Fotografinnen und Fotografen verschiedenster Nationalitäten.
Für GEO hat sie zahlreiche Ausstellungen organisiert, u.a. mit dem französischen Fotografen Yann Arthus-Bertrand (Erde von oben) und mit afrikanischen Fotografen (Der afrikanische Blick). Sie hat an vielen Jurys teilgenommen, u.a. beim „World Press Photo Award“, beim „Unicef Foto des Jahre“ und beim chinesischen „CHIPP“ und war auf Fotofestivals in Podiumsdiskussionen und Portfolio Reviews dabei.
Von 1988 bis 1994 arbeitet sie in den USA und leitete dort das New Yorker Außenbüro. Außerdem lebte und studierte sie in Paris, d.h. sie hat in 3 Ländern mehrere Jahre gelebt und war bislang in 30 Ländern unterwegs in der Welt.

Melde dich

Bei Fragen und Anregungen schreibe uns einfach.

logo_discovery-days-weiss

Du hast die Welt entdeckt, wir entdecken Dich! Die DISCOVERY DAYS gehen in die erste Runde. Ab sofort können sich Fotografen, Abenteurer, Reisende und sonstige Verrückte, die eine tolle Geschichte zu erzählen haben, bei unserer Programm-Redaktion bewerben.

© 2016 Discovery Days

INFORMATIONEN

Impressum

DISCOVERY DAYS

Explora Events AG
Hirschengraben 49
6003 Luzern

info@discovery-days.ch

AGB & Datenschutz

Persönliche Daten / Privacy Policy

Discovery-days.ch hält sich an das schweizerische Datenschutz- und Fernmelderecht. Gespeichert und ausgewertet werden nur Daten, die für den Verbindungsaufbau, für eine Gewährleistung eines hohen Dienstleistungsniveaus, für die technische Betriebssicherheit und zur Fakturierung erforderlich sind. Discovery-days.ch verwendet im übrigen keine personenbezogenen Daten über die Nutzung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Internet ohne das Einverständnis der betroffenen Kundschaft. Cookies werden ausschliesslich zur Optimierung technischer Abläufe verwendet.

Urheberrecht

Texte, Bilder, Grafiken, Show-Titel und Design der Website discovery-days.ch sind urheberrechtlich geschützt. Jede Form der Nutzung ist, wo nicht anders vermerkt, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von explora.ch und gegen Vergütung erlaubt. Verstösse, wie das Übernehmen und Veröffentlichen von Bildern oder Grafiken oder die vollständige oder auszugsweise Verwendung von Texten aus explora.ch in anderen Websites oder Medien (Fernsehen, Radio, Print) werden strafrechtlich geahndet.

Haftung

Discovery-days.ch lehnt jegliche Haftung ab für Informationen, die von oder über die Website abrufbar sind. Die auf dieser Website publizierten Informationen können jederzeit ändern. Ihre Verwendung erfolgt auf das Risiko der Benutzerinnen und Benutzer.

Bestimmungen Ticketkauf

Die Platzkarten können direkt über www.discovery-days.ch reserviert und bezahlt werden.

Erscheinen Sie bitte spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Vorausbezahlte Tickets können weder umgebucht noch annulliert werden. Es wird kein Geld zurückerstattet.

GOOGLE MAP

Laax