Samstag 30. September 2017 – 17:50 Uhr

Nachtfieber

Bergwelten unter Sternen

Dr. Nicholas Roemmelt

Seit Anbeginn der Menschheit haben uns die Sterne und das Universum begeistert. Dabei ist das Universum der „Ort für Götter“ und ausserirdisches Leben, gefüllt mit unendlicher Weite und fernen Galaxien mit Milliarden weiteren Sonnen und Planeten. Der Mensch navigierte Jahrhunderte lang nach den Sternen, erkennt die Jahreszeiten anhand prominenter Sternbilder, versucht das Schicksal anhand der Sterne vorherzusagen und der „Sternenstaub“ ist das Fundament für phantastische Science Fiction Geschichten.

Trotzdem uns die Sterne faszinieren, bewegen und die Fantasie beflügeln, können die wenigsten Menschen aktuell unserer Galaxis in einer klaren Nacht überhaupt noch sehen. Auf Grund der zunehmenden Beleuchtung unserer Städte und Straßen in der Nacht ist es an den wenigsten Stellen unseres Planenten überhaupt noch möglich, die Milchstraße mit dem freien Auge so zu sehen, wie unserer Vorfahren es noch vor wenigen Jahrhunderten seit Anbeginn der Zeit bis zur Entwicklung der Elektrizität vermochten. Die Lichtverschmutzung macht aber nicht nur die Nacht zum Tag sondern raubt uns Menschen und allen weiteren Bewohnern unseres Planeten sprichwörtlich den Schlaf und kann dadurch unseren Biorhythmus negativ beeinflussen.

Man kann man in der Nacht jedoch nicht nur die Sterne, Planeten und die Milchstraße bewundern. Weit oben im hohen Norden jenseits des Polarkreises oder ganz im Süden unseres Planeten kann man in klaren Nächten auch Zeuge eines der wohl spektakulärsten Naturschauspiele werden, welches die Natur für uns bereithält : die magischen Nordlichter. Die Berge und die abweisende Schroffheit der Gebirge der Welt auf der anderen Seite, boten für die Menschen verschiedenster Kulturen und Religionen von jeher ebenfalls Raum für Sagen und Legenden und waren Wohnort für Götter und allerlei Sagengestalten. Die Unwirtlichkeit der alpinen Regionen bedrohte das Leben und die eigene Existenz, so dass der Mensch erst relativ spät dieBerge als Wirtschafts- Nutz und Erholungsraum für sich entdeckte und nützte. Aber gerade die unwirtlichen Bergregionen der Welt weit oberhalb der menschlichen Behausungen oder noch weiter, fernab der Zivilisation bieten in unserer sogar in der Nacht von Licht dominierten „schönen neuen Welt“ ein Fenster in die Vergangenheit und Zukunft zugleich: Nirgends anders kann man die Sterne und Milchstraße „mitten in der Zivilisation“ beinahe so deutlich und klar sehen wie unsere Vorfahren, und zeitgleich die Auswirkungen selbst weit entfernter Kunstlichtquellen von Dörfen, Städten und Straßen erkennen, die die Nacht zum Tag machen.

www.venture.photography

logo_discovery-days-weiss

Du hast die Welt entdeckt, wir entdecken Dich! Die DISCOVERY DAYS gehen in die erste Runde. Ab sofort können sich Fotografen, Abenteurer, Reisende und sonstige Verrückte, die eine tolle Geschichte zu erzählen haben, bei unserer Programm-Redaktion bewerben.

© 2016 Discovery Days

INFORMATIONEN

Impressum

DISCOVERY DAYS

Explora Events AG
Hirschengraben 49
6003 Luzern

info@discovery-days.ch

AGB & Datenschutz

Persönliche Daten / Privacy Policy

Discovery-days.ch hält sich an das schweizerische Datenschutz- und Fernmelderecht. Gespeichert und ausgewertet werden nur Daten, die für den Verbindungsaufbau, für eine Gewährleistung eines hohen Dienstleistungsniveaus, für die technische Betriebssicherheit und zur Fakturierung erforderlich sind. Discovery-days.ch verwendet im übrigen keine personenbezogenen Daten über die Nutzung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Internet ohne das Einverständnis der betroffenen Kundschaft. Cookies werden ausschliesslich zur Optimierung technischer Abläufe verwendet.

Urheberrecht

Texte, Bilder, Grafiken, Show-Titel und Design der Website discovery-days.ch sind urheberrechtlich geschützt. Jede Form der Nutzung ist, wo nicht anders vermerkt, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von explora.ch und gegen Vergütung erlaubt. Verstösse, wie das Übernehmen und Veröffentlichen von Bildern oder Grafiken oder die vollständige oder auszugsweise Verwendung von Texten aus explora.ch in anderen Websites oder Medien (Fernsehen, Radio, Print) werden strafrechtlich geahndet.

Haftung

Discovery-days.ch lehnt jegliche Haftung ab für Informationen, die von oder über die Website abrufbar sind. Die auf dieser Website publizierten Informationen können jederzeit ändern. Ihre Verwendung erfolgt auf das Risiko der Benutzerinnen und Benutzer.

Bestimmungen Ticketkauf

Die Platzkarten können direkt über www.discovery-days.ch reserviert und bezahlt werden.

Erscheinen Sie bitte spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Vorausbezahlte Tickets können weder umgebucht noch annulliert werden. Es wird kein Geld zurückerstattet.

GOOGLE MAP

Laax